Kurs 1:
Das Wunder aus der Papierschublade - die Collage


Mit großem Vergnügen öffnen wir Schubladen mit Papierresten und Zeitungsschnipseln. Wir durchstöbern Fotobücher, Zettelkästen, Kunstkataloge und Bildbände nach brauchbarem Material. Dann schneiden, kleben und setzen wir das Unmögliche neben das Mögliche, den Unsinn ins Detail, das Hirn in den Bauch. Tägliche kleine Übungen in die Möglichkeiten der Collage, Übungen zu Komposition und Abstraktion sollen uns ermutigen, den kleinen Wahnsinn aufs Papier zu bringen.

Termin 1. & 2. April 2017, jeweils 10-18 Uhr
Kursleiterin Gabriele Boulanger, Malerin aus Berlin
Teilnehmerzahl maximal 15
Kursgebühr 150 Euro inklusive Mittagessen, 120 Euro für Studenten/Jugendliche
Mitzubringen Schere, Klebestift und Collage-Material

Kurs 2:
Skulpturen mit der Kettensäge


Die Kettensäge ist ein Werkzeug, das es uns ermöglicht, bildhauerische Arbeiten in größeren Formaten mit relativ geringem Zeitaufwand zu realisieren. Respekt vor der Maschine ist geboten, die Angst wird nach der intensiven Einführung in die Arbeitsweise und Handhabung des Gerätes weichen. Der Vorgang des Einschneidens ist dem Zeichnen manchmal näher als der klassischen Bildhauerei. Dabei kann man feststellen, wie vielseitig dieses Werkzeug ist. Es können sowohl flächig-kubische Formen als auch organisch modellierte Körper entstehen.

Termin 3.-7.Juli 2017
Kursleiter Ernst Groß
Teilnehmerzahl maximal sechs
Kursgebühr 590 Euro inklusive Material
Mitzubringen ist angemessene Arbeitskleidung
 

Übernachtung und Verpflegung


Als Übernachtungsmöglichkeiten können Zimmer im Boglerhaus auf dem Knüllköpfchen oder im Alten Pfarrhaus in Wernswig gebucht werden.

Auf Anfrage kann ein warmes Mittagessen organisiert werden.



Anmeldeformular
 

Name   
Straße   
PLZ / Ort   
Email   
Telefon   
Nachricht   


Ich melde mich für folgenden Kurs an:
Kurs 1: Das Wunder aus der Papierschublade
Kurs 2: Skulpturen mit der Kettensäge

Ich reise mit der Bahn an und möchte abgeholt werden
Ich möchte im Alten Pfarrhaus bzw. im Bolgerhaus übernachten.